Über uns

MychOSM – My community and my history in OpenStreetMap

The project team in Saarburg, Germany

Das Projektteam bei einem Treffen in Saarburg

In einem Comenius-Schulprojekt genannt My community and my history in OpenStreetMap (die ganze Seite ist wie dieser deutschsprachige Teil erst am Entstehen :-)) treffen sich regelmäßig SchülerInnen und LehrerInnen in den beteiligten Ländern. Neben Mappingparties und dem Erfassen von Daten für die OSM Datenbank werden Wanderwege, Spazierwege oder auch Stolpersteine erfasst oder das Projekt übersetzt z. B. den Tasking Manager des HOT Teams, damit deutschsprachige Mapper leichter den Einstieg in das Mappen in Krisengebieten (Ebola, Gaza Streifen …) bekommen.

Das Projekt trägt aber nicht nur Daten zusammen, die in verschiedene Produkte einfließen, wie z. B. OpenSourceRoutingMachine, Graphopper oder die Geschichtskarte, es hat auch die Sprachversionen für die beteiligten Länder erstellt. Darüber hinaus will es mit diesem Blog auch einen Beitrag dazu leisten, dass die vielfältigen Nachrichten aus der OSM Welt einem breiteren Publikum zuteil wird. Die Quelle aller unserer übersetzten Nachrichten ist die deutschsprachige Wochennotiz.  Es gibt nicht nur viele positive, ermunternde Rückmeldungen aus der Community zu unserem Blog; die schönste Rückmeldung ist das Angebot von Satoshi IIDA einem japanischen Mapper, die weeklyosm Nachrichten ins Japanische zu übersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.